Jahreshauptversammlung

Am vergangenen Freitag fand unsere Jahreshauptversammlung mit knapp 30 Mitgliedern statt; laut unserem 1. Vorsitzenden Carsten Straßmann die kürzeste Mitgliederversammlung seit langem. Nach der Entgegennahme der Jahresberichte beantragte der einstimmig gewählte Versammlungsleiter Klaus Kaspereit bei den anwesenden Mitgliedern die Vorstandsentlastung, die einstimmig erteilt wurde. Im Tagesordnungspunkt Wahlen gibt es in der Person des 2. Vorsitzenden eine Änderung. Dennis Hundert, der die weiteren Funktionen "Fachwart Rennsport" und "Schriftführer" innehat, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Neuer 2. Vorsitzender ist Stephan Wünsch. Leider bleiben die Posten des Fachwartes Radwandern sowie des Vorsitzenden des Vergnügungsausschusses weiterhin unbesetzt, so dass sich unser Vorstand für die Zukunft hier einige Gedanken machen wird.

Für die 50-jährige Vereinszugehörigkeit und damit auch Mitgliedschaft im BDR wurde Jochen Wedemeier mit der BDR-Jubiläumsnadel ausgezeichnet, für 25 Jahre erhält die Nadel Christian Balogh. Das Ehepaar Monika und Bernd Strickrodt feierte Anfang des Jahres Goldene Hochzeit. Hier gratulierte der Verein nachträglich mit einem Geschenk.

Unser erfolgreichster Radrennsportler Sven Lorenzen berichtete kurz selbst über die vergangene Straßenrennsport- und Cyclocross-Saison.

Im Jahr 2020 finden wieder zahlreiche Veranstaltungen unseres Vereins statt, bei denen wir wie immer auf die Unterstützung und Mitarbeit unserer Mitglieder angewiesen sind. So benötigen wir zuerst bei unserem Radrennen am 1. Mai am Lindener Berg wieder Eure Mithilfe. Um die Personalplanung kümmert sich Liane Raschke. Bitte helft uns und tragt Euch bei Liane in die Planungsliste (Auf- und Abbau, Absperrung, bei der Startnummernausgabe, ...). DANKE!!!

Kommentare sind deaktiviert