Wunstorfer RTF heute mit neuer Streckenführung!

Heute war es der RSC Wunstorf, der seine RTF ausgerichtet hat. Puuuhhh....das frühe Aufstehen, um pünktlich um 9 Uhr mit dem grossen Feld starten zu können tut schon ziemlich weh. Aber nach einem guten starken Kaffee geht alles schon fast automatisch.....Helme, Trinkflaschen, Radschuhe und Wertungskarten schnell zusammengesucht. Die Räder haben die Nacht schon im Auto verbracht;-).....jede Minute Schlaf ist kostbar!

Stephan und ich waren zeitig genug in Wunstorf, um auch schon vor dem Start Freunde zu begrüssen und die Räder in Ruhe auszuladen. Wetter war heute morgen zum Start perfekt. Bewölkt, 20 Grad, mässiger Wind.

Ich habe aus dem Augenwinkel schon vor dem offiziellen Start ein paar Concorden gesehen, die sich auf den Weg machten.

Tim, Stephan und ich sind mit dem grossen Feld gestartet. Schätzungsweise 250 Fahrer waren heute dabei.

Und gleich vorab ein Riesenlob an den RSC Wunstorf. Die neuen Strecken sind ein Traum! Es ging nicht wie gewohnt um das Steinhuder Meer, sondern direkt in südlicher Richtung hinaus gen Weserbergland.

Heute war es unglaublich kurvig. In der schnellen Gruppe war also antreten, antreten und nochmal antreten angesagt! Dazu kamen tolle Hügel, die man dank des geringen Verkehrs super fahren konnte.

Stephan und ich hatten uns vorab schon für die 115 km lange Tour entschieden. Tim, der Unermüdliche, der schon mit dem Rad aus Hannover gekommen ist, wird sicherlich die 155 km gefahren sein. Am Start haben wir uns aus den Augen verloren.

Trotz einigen Höhenmetern war es eine unglaublich schnelle Fahrt. Aber es hat wie immer einen Riesenspaß gemacht!

Wir hatten tolle Mitfahrer, mit denen das Gruppefahren spitzenmässig geklappt hat.

Danke Ihr lieben Mitstreiter! Und danke an den RSC.....bitte behaltet die neuen Strecken bei!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag...

Eure I. G.

Kommentare sind deaktiviert